ACCENTICATION SYSTEM

About ACCENTIFICATION drum- and rhythm workout system

ACCENTICATION WORKOUT SYSTEM>

 

For demonstration video please click HERE.

E n g l i s h   v e r s i o n : 

(For German version see below)

 

ACCENTICATION

An effective drum- and rhythm-workout by Hari Ganglberger.

ACCENTICATION is a workout system to strengthen rhythmic feeling and improve playing technique, fine motor skills and coordination of the body. The system is especially useful for technical training of drummers, but it is also an effective tool for rhythmic training for all other instrumentalists.

We begin with rhythmic building blocks, or modules, that are practiced with the whole body by walking, speaking and clapping. Fundamental rhythm-syllables, similar to the South Indian konnakol, are articulated and then the building blocks variably stressed. The resulting accent variations form new musical patterns.

 

 

Rhythmic Modules with Accents:

 Set over a pulse we then combine the modules into a sequence, which forms a basic loop for the further work on the exercises.

 

The ACCENTICATION sequence over steady pulse:

The ACCENTICATIONs function as rhythm-scales, similar to scales played on pitched instruments. They can be applied from beginners to professionals. The system is designed to help musicians to deal with rhythms more freely and to experiment with the material on their own. The possibilities are unlimited.

1) Technical training for drummers

ACCENTICATION is best suited for drummers: they experiences a new freedom on the instrument. ACCENTICATION-patterns for snare drum, placed over grooves or played as fill-ins and over ostinatos are just a few of the countless fields of application.

2) Rhythmic bodywork for all instrumentalists

ACCENTICATION is ideal for musicians of all instrument groups. They serve as workouts, helping to develop firmness in rhythmic matters, and improve body- and rhythmic feeling when making music.

 

ACCENTICATION © Hari Ganglberger 2017

 

 

Ge r m a n   v e r s i o n :

 

ACCENTICATION>

Ein effektiver Drum- und Rhythmus-Worksout mit

Hari Ganglberger

ACCENTICATION ist ein Workout-System zur Stärkung des rhythmischen Gefühls und Verbesserung von Spieltechnik, Feinmotorik und Körper-Koordination. Das System ist speziell als technisches Training für Drummer geeignet, sowie auch als effektive rhythmische Körperarbeit für alle anderen Musiker_innen.

Begonnen wird mit rhythmischen Grundbausteinen (Module), die durch Gehen, Sprechen und Klatschen mit dem ganzen Körper geübt werden. Dazu werden fundamentale Rhythmussilben verwendet, ähnlich dem südindischen Konnakol. Darüber hinaus werden die Bausteine noch mit Akzenten versehen.

 

 

Rhythmische Module mit Akzenten:

Die daraus resultierenden vielfältigen Variationen eröffnen neue musikalische Erscheinungsbilder.

Über einen steten Puls gespielt werden die Module dann zu einer kurzen Sequenz zusammengefügt, die als Grundloop für alle weiteren Übungen gilt.

 

Die ACCENTICATION Sequence ueber Pulsation:

Die ACCENTICATIONs sind Rhythm-Scales, ähnlich der Skalen für andere Instrumente. Sie können von Anfängern bis Profis angewendet werden. Das System soll Musikerinnen und Musikern helfen mit Rhythmen freier umzugehen und eigenständig zu experimentieren. Die Möglichkeiten sind endlos.

1) Technisches Training für Schlagzeuger

ACCENTICATION ist bestens geeignet für Drummer:  am ganzen Set erfahren Schlagzeuger_innen eine neue Freiheit auf dem Instrument. ACCENTICATION-patterns für Snare-Drum, über Grooves gelegt, als Fill-Ins und über Ostinatos gespielt, sind nur einige von den unzähligen Anwendungsgebieten.

2) Rhythmische Körperarbeit für alle Instrumentengruppen

ACCENTICATION ist ideal für Musiker_innen aller Instrumentengruppen. Sie dienen als Übungsmöglichkeit, um in rhythmischen Belangen sattelfester zu werden und um mehr Körper- und Rhythmusgefühl beim Musizieren zu erreichen.

 

ACCENTICATION © Hari Ganglberger 2017